Dienstag, 30. Juni 2015

Marc´s Karte

zur goldenen Hochzeit darf natürlich auch nicht fehlen. Auch er hat sich von Fotos im Internet inspirieren lassen, und sich dann das Notwendige zusammen gesucht. "Mamaaaaa wo ist .....!"


 Ach wie gut, wenn es da auch schon ein paar ausgestanzte Teile gibt, die man gut verwenden kann:


Geschmack hat er auf jeden Fall!


Noch einen schönen Tag
wünsche ich Euch!




Montag, 29. Juni 2015

Paravantkarte zur goldenen Hochzeit

Als Billet wählte ich die Form der Paravantkarte, da ich weiss, meine Mama hat die noch wochenlag auf ihrer Anrichte stehen, so wie bei allen Glüsckwunschkarten.


Auf diese Schilder kam bei dem einen noch der Vorname der beiden, und die Jahreszahl 1965 auf das andere Schild.


 Auch das Hochzeitsfoto durfte nicht fehlen.


 Und so sieht die Karte dann geöffnet aus:



Auf die Rückseite kamen die persönlichen Glückwünsche!



Noch einen sonnigen Tag 
wünsche ich Euch!




Sonntag, 28. Juni 2015

Goldene Hochzeit

Meine Eltern feierten ihre Goldene Hochzeit und ich habe dafür die Tischdeko angefertigt. In die kleinen Gläser habe ich Perlen geleert und kleine weiße Rosen in cremeweiß draufgesetzt.


 Spiralen aus Goldfolie und ein cremeweiß-goldenes Band hübschen das Glas auch noch auf.


In die Rose klebte ich auch noch eine kleine Perle. Man sollte neue Stanzen wohl nie gleich mit weißem oder hellem Papier ausprobieren. Auf mehreren Rosen hatte ich schwarze hässliche Ränder, die nur schwer abzuschütteln waren.


Auf den Platz bekam jeder Gast einen Marzipantaler mit einem Foto des Paares.


 Dieses wurde auf eine goldene und eine cremeweiße Blüte platziert.


Und auf den Tisch gestreut habe ich noch weitere Rosen, die ich auch auf Blüten aus gold und creme gesetzt habe.


Noch einen entspannten Sonntag
wünsche ich Euch!

Freitag, 26. Juni 2015

Schokoladeverpackung

Und noch ein kleines Dankeschön hab ich benötigt. Diesmal war die Originalverpackung schwarz-orange. Gar nicht so einfach.


Und so hab ich für das Papier auch orange gewählt, dann aber mit dem hübschen Blätter-DP verziert.
Auch hier sitzt wieder ein Schmetterling drauf.


Und man die kann die Karte sogar aufklappen und hinter einer Perlestecken, dann kann man auch einen kleinen Teil der originlaverpackung erkennen - und auf diese Weise Danke sagen.

Einen ssonnigen Start ins Wochenende 
wünsche ich Euch!


Donnerstag, 25. Juni 2015

Prinzessin Pfzkrp - oder die Teebeutelrakete

Auf dem Planeten Uranus wohnt eine Prinzessin die Pfzkrip heißt. Sie hat blaue, lange Haare und 3 Augen, sie ist groß und lernt in der Schule gerade alles über Planeten. Sie und ihr Freund Krriz sind sehr interessiert und wollen die Planeten auch erforschen.

Als Prinzessin Pfzkrip mit dem Teleskop zufällig die Erde beobachtet, sieht sie wie dort ein Kind Geburtstag feiert. Bei sich zu Hause feiert die Prinzessin keinen Geburtstag und so möchte sie einmal sehen, wie das ist und baut sich eine Rakete (Teebeutel aufstellen).

Doch ihr Freund Krriz möchte nicht, dass sie fliegt und geht in der Nacht zu ihr um die Rakete zu zerstören und entfernt den Starterknopf (Papier von der Schnur entfernen).

Am nächsten Tag erwacht die Prinzessinn und möchte losfliegen, aber sie hat keinen Starter mehr und so meinte sie nur:“ Für jedes Problem gibt es eine LÖSUNG!“

Sie denkt den ganzen Tag darüber nach, aber sie weiss nicht wie sie es anstellen soll. Als es Abend wird legt sie sich schlafen und ihr Freund Krriz kommt wieder um die Rakete zu zerstören. Er reisst die Starterschnur ab (Schnur abreißen und Klammer aufmachen).

Als die Prinzessin aufsteht, geht sie zu ihrer Rakete und was sieht sie da???? Ja, die Schnur ist entfernt worden. Was soll sie den nur tun?
Sie sagt wieder: “Für jedes Problem gibt es eine Lösung!“ und überlegt wieder, wie sie das Problem lösen soll. Doch am Abend ist sie zu müde und sie legt sich wieder schlafen.

Da kommt Krriz wieder und um auf Nummer sicher zu gehen, leert er den Zündstoff aus (Tee ausleeren und Teebeutel aufstellen). Dann schleicht er sich schnell fort. Als Die Prinzessin aufsteht und das sieht, wird sie traurig. Wie soll sie das nur schaffen? Aber sie fasst all ihren Mut zusammen und sagte“ Für jedes Problem gibt es eine Lösung.“

Am Abend dann geht sie aber nicht in ihr Schloss, sondern legt sich in ihre Rakete um besser sehen zu können, wer ihr das jede Nacht antat. Aber sie schläft so tief und fest, dass sie nicht merkt das Krriz wiederkommt.
Und da er nicht weiss, dass die Prinzessin in der Rakete ist, zündete er die Rakete an (Teebeutelhülle anzünden und abwarten).






PAUSE (Kinder können beobachten)

Nun kann Prinzessin Pfzkrip doch noch auf die Erde fliegen und beobachten wie der/die......... Geburtstag feiert. Alles Gute!!!!


Viel Spaß beim Ausprobieren!



Mittwoch, 24. Juni 2015

Ein kleines Dankeschön

in Form einer verpackten Bonboniere musste her. Und so hab ich ganz schnell eine Banderole drumrum geschlungen und mit Designerpapier verziert.


Und dann habe ich noch mit der Anhängerstanze ein kleines "Danke" drangehängt und mit Blümchen uns Strasssteinen verziert.


 Auf dem Schmetterling habe ich noch eine kleine Halbperle draufgesetzt, damit er nicht wegfliegt ;-)


Noch einen angenhemen Mittwoch 
wünsche ich Euch!



Montag, 22. Juni 2015

Die Zahl 6

Kinder sammeln sich in der Garderobe und betreten, auf mein Zeichen, über den Zahlenweg das Zahlenland. Im Hintergrund spielt die CD „Komm mit ins Zahlenland“

 

Ich lese den Kindern die Geschichte vom sechsten Abenteuer im Zahlenland vor und bespreche mit ihnen den Inhalt. „In der Wüste der Vergessenheit“ – treffen wir auf Kuddelmuddel und benötigen die Hilfe der Zahlenfee Vergissmeinicht. Und die Zahl 6 benötigt Hilfe beim Malen des Regenbogens.


Wir lernen die Zahl 6 kennen:

Vorstellen der Holzziffernpuppe 6, ertasten lassen, sie braucht ein Haus!

Vorstellen der Zahl 6 – was ist charakteristisch für die Zahl 6:
Würfel hat sechs Flächen, ein Eierkarton, Marienkäfer, Käfer mit 6 Beinen, Bienenwaben, Bild eines Regenbogens, Regenbogenkarton - Bilder/Anschauungsmaterial vorbereiten

Das Sechseck: kommt bei der Bienenwabe vor – Bild vorbereiten;


Kinder in Grüppchen einteilen.
Sie ordnen das Legematerial zu – jeweils je ein oder zwei Dinge bis 6.
Sie überprüfen gemeinsam, haben Zeit zu kommunizieren und zu diskutieren.
Sind Gruppen fertig gehen wir gemeinsam von Garten zu Garten um uns das Ergebnis anzusehen.


Durch das Zahlentor dürfen nur Kinder die
  • sechs Gegenstände bringen
  • eine Sechs an sich haben (nennen 6 Finger, 6 Punkte, 6Streifen, …)
  • 2+4 Kinder, 3+3 Kinder
 
Zahlen des Zahlenweges werden beliebig ausgelegt, die Kinder springen von Zahl zu Zahl in richtiger Reihenfolge 1- 10 (oder 1-6)

Weiterführende Angebote:

Kommt der Frühling in das Land,
fangen alle Leute mit dem Flohfangen an!
Kommt der Frühling in das Land,
fangen alle Leute mit dem Flohfangen an!

Oh, oh, oh, du armer Floh!
Hast
sechs Beine und 'nen Holzpopo!
Oh, oh, oh, du armer Floh!
Hast sechs Beine und 'nen Holzpopo!


 
Morgens früh um sechs, kommt die kleine Hex´
Morgens früh um sieb´n, schabt sie gelbe Rüb´n.
Morgens früh um acht, wird Kaffee gemacht.
Morgens früh um neun, geht sie in die Scheun´.
Morgens früh um zehn, holt sie Holz und Spän´.
Feuert an um elf, kocht dann bis um zwölf.
Fröschebein und Krebs und Fisch, hurtig, Kinder kommt zu Tisch!
 

Aus Kreppapier Bänder in den regebogenfarben vorbereiten, eine Sonne und eine Regenwolke aus Karton. Die Bänder werden an die Kinder verteilt, ein Kind ist die Sonne, eines die Regenwolke. Die Bänderkinder wirbeln durch den Raum, sobald die Sonne und die Regenwolke in die Mitte treten, finden sich immer 6 Kinder je einer Farbe zu einem Regenbogen zusammen. Bänder und Rollen immer neu verteilen.

 
Wir werden den 6 eckigen Keilrahmen evtl in sechs Dreiecke unterteilen und mit verschiedenen Techniken bemalen. Oder einen Regenbogen darauf malen, oder die Kinder haben evtl noch eine bessere Idee ...

Die sechs Farben des Regenbogens: rot, orange, gelb, grün, blau, lila – malen, mischen, einen Regenbogen selbst malen.

Lasse ein wenig Wasser in den Behälter laufen. Diesen dann in die Sonne stellen. Mit dem Spiegel musst Du nun unter Wasser das Sonnenlicht an die Zimmerdecke, oder draußen auf das weiße Papier reflektieren. Dort ist dann ein Regenbogen zu sehen! Die Farben beginnen mit Rot und enden mit Violett. Die Sonnenstrahlen, die der Spiegel zurückwirft, werden vom Wasser gebrochen. Das Wasser funktioniert wie ein Prisma. Wenn helle Strahlen gebrochen werden, wird jede Farbe in einem anderen Winkel gebrochen. Das führt zum Regenbogen-Effekt.

  Viel Spaß beim Ausprobieren!

Samstag, 20. Juni 2015

Ein kleines Körbchen

habe ich noch für Euch. Diese Körbchen habe ich Euch schon mal gezeigt hier:


Aber nun ist wieder eines entstanden, ein wenig anders verziert:


Diesmal mit kleinen Schleifen und kleinen Blümchen mit Strassteinen.


Sie sind so nett zum verschenken von Kleinigkeiten oder auch mal Geldscheinen.


Noch einen sonnigen Tag wünsche ich Euch!






Freitag, 19. Juni 2015

Die Zahl 5

Kinder sammeln sich in der Garderobe und betreten, auf mein Zeichen, über den Zahlenweg 1-5 , laut zählend, das Zahlenland. Im Hintergrund spielt die CD „Komm mit ins Zahlenland“
 
Ich lese den Kindern die Geschichte vom fünften Abenteuer im Zahlenland vor und bespreche mit ihnen den Inhalt. Frau Bürgermeister hat Geburtstag

 
Wir lernen die Zahl 5 kennen:
Vorstellen der Holzziffernpuppe 5, ertasten lassen, sie braucht ein Haus!
Vorstellen der Zahl 5 – was ist charakteristisch für die Zahl 5 5 Finger, 5 Kontinente, Handschuh, 5zackiger Stern
(Anschauung anhand Bilder) 
Fünfeck kennenlernen - 5 Punkte – Anzahlaspekt 
5 Duplosteine zum Anzählen = Zahlenturm

Einrichten des Zahlengarten 5 und der anderen Zahlengärten 1-4 in KLeingruppen
 

Übungen am Zahlenweg:
  • Kinder gehen über den Zahlenweg und zählen
  • Kinder gehen den Zahlenweg rückwärts
  • Erw. geht den Zahlenweg und fragt: „Ich stehe auf der 3, welche Zahl ist hinter mir/vor mir?“
  • Kd geht mit verschlossenen Augen, bleibt stehen und sagt auf welcher Zahl es steht

     
    Ein kleines undurchsichtiges Säckchen wird mit kleinen Gegenständen gefüllt: entweder Murmeln, oder Haselnüssen, oder Perlen, oder Eicheln, …
    Die Kinder greifen hinein und holen je nach Anweisung die vorgegebene Anzahl heraus.
    Man könnte auch 5 Säckchen nehmen in das erste eine, in das zweite zwei usw geben, die Kinder sortieren de Säckchen am Zahlenweg.

Weitere Angebote zum Vertiefen:
Ich heiße Daumen bin dick und nicht groß,
ich heiße Zeigefinger, doch zeig ich nicht bloß,
ich heiße Mittelfinger, steck mittendrin,
ich heiße Ringfinger, trag gerne einen Ring.
Ich heiße kleiner Finger, und bin zwar recht klein,
doch möchten die anderen nicht ohne mich sein!

Kinder bemalen ihre Hände mit Malfarben und drucken sie auf Papier.
Sind die Handabdrücke getrocknet können daraus Bilder gestaltet werden.

 
- Ein Kind malt einem anderen Kind eine Zahl auf den Rücken. Kann das Kind sie erraten?

- Wie viele Finger(spitzen) fühlst du auf deinem Kopf?

Durch das Zahlentor dürfen nur Kinder die
  • fünf Gegenstände bringen
  • eine fünf an sich haben (nennen 5 Finger, 5 Zehen, 5 Punkte, 5 Dtreifen, …)
  • 1+4 Kinder, 2+3 Kinder 
     
Erwachsene macht verschiedene Tätigkeiten immer in der selben Anzahl (Kniebeugen, klopfen, klatschen, nicken, Türe öffnen und schließen, …)
Kinder sollen erraten wie oft! Die Zahl sollen sie aber nicht verraten, sondern mit Fingern hinter ihrem Rücken zeigen. Erwachsene kontrolliert.

 
Die Kinder fädeln Ketten mit immer der gleichen Anzahl bunter Perlen:
  • 3 rote, 3 gelbe, 3 blaue, 3 grüne oder
  • 4 rote, 4 gelbe, 4 blaue, 4 grüne oder
  • 5 rote, 5 gelbe, 5 blaue, 5 grüne oder
  • usw

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Mittwoch, 17. Juni 2015

Mein Zahlenheft

Wenn das Zahlenfieber ausbricht, ist so ein Zahlenheft schon eine feine Sache. Ich habe es am PC in Word erstellt und ausgedruckt. Das Cover sieht so aus, die Zahlen habe ich aus dem Internet:


Auf der ersten Seite findet man alles zahlenmäßig Nennenswerte über den Inhaber des Heftes:


Natrülich kann man bein Ausfüllen behilflich sein. Schon das Besprechen finden die Kinder höchst spannend. Einige Arbeitsblätter die ich im Internet gefunden habe wurden auch eingefügt:


Und das lustige Zahlenbild, welches ich Euch schon mal vorgestellt habe, darf natürlich auch nicht fehlen:

Erst werden die Zahlen von 1-10 ungeordnet, wild am Papier notiert, und dann verbunden. Die Felder die dabei entstehen werden schließlich bunt ausgemalt.


Auch Malen nach Zahlen darf im Zahlenheft natürlich nicht fehlen.


Weitere Seiten sind dann noch:
Ich kenne schon die Notrufnummern (Feuerwehr, Polizei, Rettung mit passenden Bildern)
Meine Lieblingszahl (über eine ganze Seite)
Zahlen die ich schon kenne
Meine Hausnummer und meine Telefonnummer (das finden die meisten Kinder faszinierend)


Viel Spaß beim Ausprobieren!





Montag, 15. Juni 2015

Geldbörse

Für einen 50sten Geburtsga benötigte ich eine nette Geldverpackung, und da entschied ich mich sofort für eine Geldbörse.


Wieder wählte ich dieses wunderschöne DP und als Verschluss diesen hübschen Silberknopf. Darunter verbirgt sich ein Magnetverschluss.


Das kleine Kärtchen innen habe ich diesmal zum Aufklappen gemacht.



 Den Schriftzug "Happy Birthday", als auch "Für dich" habe ich wieder ausgestanzt.


Ich finde die Börse für einen Herren gut gelungen. Ich hoffe sie hat ihm gefallen.


Einen angenehmen Start in die neue Woche!



Samstag, 13. Juni 2015

Schmetterlinge

Auch Schmetterlinge sind ein beliebtes Thema bei den Kindern, sobald sie die ersten auf der Wiese entdecken. Sowohl die Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling, als auch die bunte Vielfalt sind von großem Interesse.


Und passend zum Thema Zahlen, habe ich Postkarten von Schmetterlingen in Puzzleteile zerschnitten. Dazu blieb die Zahl 1 ganz - also ein Puzzleteil.

 

 Und je nach Zahl wurden sie in entsprechend viele Teile geschnitten und laminiert.

 

Zur Selbstkontrolle steht auf der Rückseite die passende Zahl.


Je mehr Puzzleteile, desto kniffliger wird es.


Die Rückseite wurde auch verschiedenfarbig gestaltet, damit das Auseinandersortieren einfacher ist.
Nur bei der neun und der Zehn ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen, die sind beide gelb. das muss ich ändern.



Noch einen sonnigen Tag!


Donnerstag, 11. Juni 2015

Tastsäckchen Mit Kugeln

Wie schon berichtet, war das Thema Kugelrund und Kunterbunt ein brisantes Thema bei uns.

Ein Sinnesmaterial nach Montessori sind Tastsäckchen mit verschiedenen Kugeln und Bällen.


Bei der ersten Übung sind die Bälle einmal im Sack, die anderen liegen offen am Tisch. Das Kind ertastet die Kugeln und ordnet sie zu. Es zeigt also auf die Kugel am Tisch, während es in seiner Hand, versteckt im Säckchen, die passende Kugel hält.

 

Auch als Sprachübung zu spielen: "Such mir bitten den Flummi!" - das Kind greift in den Sack und versucht ihn zu ertasten.

 

Als zweite Übung ertastet das Kind nun in jedem Säckchen die selbe Kugel und zieht beide Hände gleichzeitig wieder heraus.



Noch einen wunderschönen Tag!