Donnerstag, 4. Juni 2015

Die Zahl 4

Die Zahl Vier spielte bei uns im Advent eine tragende Rolle. Vier Adventsontage, vier Kerzen am Adventkranz und die Reise zur Zahl Vier ins Zahlenland stand uns bevor.




Wir lernen die Zahl 4 Kennen:

Vorstellen der Holzziffernpuppe 4, ertasten lassen, sie braucht ein Haus!


Vorstellen der Zahl 4 – was ist charakteristisch für die Zahl 4 besprechen der Dinge die typisch für die Zahl 4 sind:

Viereck, 4 Sesselbein, 4 Tischbeine, viele Tiere laufen auf vier Beinen, Auto hat 4 Räder, Kleeblatt



Wo können wir Vierecke sehen (in der Gruppe)


Heute steht die Zahl Vier im Mittelpunkt unseres Besuches im Zahlenland.

Zuerst sehen wir uns das Viereck an: seine Form – es hat vier Punkte – Anzählaspekt
Die vier Duplosteine verwende ich zum Anzählen der Ecken, sie sind später der Zahlenturm.

Einrichten der Zahlenhäuser
Die Kinder werden in vier Gruppen geteilt. 
 
Unser Spruch des Tages:

1,2,3,4, auf dem Klavier

läuft eine Maus und du bist raus.


Jede Gruppe richtet ein Zahlenhaus ein. Sie ordnen das Legematerial zu – jeweils je ein, zwei, drei oder vier Dinge. Sie überprüfen gemeinsam, haben Zeit zu kommunizieren und zu diskutieren. Sind die Gruppen fertig gehen wir gemeinsam von Garten zu Garten um uns das Ergebnis anzusehen.

 





Und anschließend kommt wieder Kuddelmuddel zu Besuch. Erbringt Unordnung – Kuddelmuddel – in den Zahlengarten. Er legt einen Gegenstand dazu – oder stibizt etwas. Die Kinder sollen herausfinden, was der Kobold verändert hat. Dann stellen die Kinder wieder die Ordnung her.


Festigung der Zahlenbegriffe bei weiterführeden Aktivitäten in den darauf folgenden Tagen:

Beim Turnen:
Genaues Hinhören, Differenzieren

Klanghölzer schlagen 1 – 4 mal, die Kinder müssen reagieren:

1 – auf einem Bein

2 - auf beiden Beinen gehen

3 – 2 Beine und eine Hand berühren den Boden beim Gehen

4- auf allen Vieren krabbeln

Würfelspiel
Ein Würfel wird präpariert: die Felder 5 und 6 werden überklebt mit einem Symbol für Kuddelmuddel und einem Symbol für die Fee Vergissmeinicht



Jedes Kind erhält 10 – 20 Kleinteile, es wird reihum gewürfelt – Augenzahl an Gegenständen werden abgegeben, wer als erstes nichts mehr hat, hat gewonnen.

Kuddelmuddel – gib dem Kind rechts von dir vier Gegenstände

Vergissmeinicht – gib 4 Gegenstände in die Mitte

Eine Geschichte, bei der die Kinder mitmachen können:
Die kleine Schere





Kommentare:

  1. liebe Sandra
    wieder eine tolle Arbeit
    sonnige Feiertags-Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. GUTEN Tag :)


    Ich wollte nur nachfragen ob Sie die Holzzifferpuppe selbst gebastelt haben?
    Liebe Grüsse,
    Tessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus!
      Ja die sind selbst gemacht.
      VG Sandra

      Löschen