Mittwoch, 18. Februar 2015

Farbklecksmonster

Diese lustigen Farbklecksmonster sind mit der Blasetechnik entstanden. Meine Kollegin hat sie mit den Kindern gemacht.


 Wasserfarbentropfen am Papier werden mit einem Strohhalm in alle Richtungen verblasen.


 Nach dem Trocknen werden die Lustigsten herausgepickt und mit Wackelaugen versehen.


 Mal eines, dann zwei oder gar drei Augen geben den Klecksmonstern ihr lustiges Aussehen.


Auch die unterschiedlichen Größen der Wackelaugen geben dem Bild ihren eigenen Charme.


Und sie sind außerdem immer ein Hingucker und schöner Wandschmuck! Für die Kinder ist es eine hervorragende Mundmotorikübung!



Kommentare:

  1. Wunderschön, die wollen wir auch wieder machen.
    Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  2. Moin Sandra,
    oh super, daraus könnte man doch echt ganz witzige Karten zum Kindergeburtstag machen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Super gute Idee, danke.

    LG Ilse.

    AntwortenLöschen
  4. Lustige Monster sind das geworden
    und die schauen toll aus !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. Superlustig mit den Wackelaugen, das probiere ich gleich Morgen mit meinen Süssen. Vielen Dank

    AntwortenLöschen