Donnerstag, 26. Februar 2015

Die Zahl Drei

Heute dreht sich alles um die Zahl Drei:

Wir lernen die Zahl 3 Kennen:

Vorstellen der Holzziffernpuppe 3, ertasten lassen, sie braucht ein Haus!

Vorstellen der Zahl 3 – was ist charakteristisch für die Zahl 3 besprechen der Dinge die typisch für die Zahl drei sind:  Dreirad, Dreieck, Gabel, passende Bilder und Gegenstände zeigen

Wo können wir Dreiecke sehen (Verkehrsschilder, wo in der Gruppe,...)

Dreieck erklären: Form – drei Punkte – Anzahlaspekt – drei Duplosteine zum Anzählen der Ecken = Zahlenturm

Wir singen:
Drei Chinesen mit dem Kontrabass
Drei Chinesen mit dem Kontrabass
saßen auf der Straße und erzählten sich was.
Da kam die Polizei und fragt: "Was ist denn das?"
Drei Chinesen mit dem Kontrabass.

Auf A,E,I,O,U singen


Eins, zwei, drei

Und du bist frei!

Mit diesem Auszählreim werden die Kinder in drei Gruppen geteilt.


Jede Gruppe richtet ihren Zahlengarten ein.

Sie ordnen das Legematerial zu – jeweils je ein, zwei oder drei Dinge.

Sie überprüfen gemeinsam, haben Zeit zu kommunizieren und zu diskutieren.

Sind die Gruppen fertig gehen wir gemeinsam von Garten zu Garten um uns das Ergebnis anzusehen.


 
 
Der Zahlenkobold "Kuddelmuddel" kommt zu Besuch und bringt Unordnung (= Kuddelmuddel) in den Zahlengarten.

Er legt einen Gegenstand dazu – oder stibizt etwas.

Die Kinder sollen herausfinden, was der Kobold verändert hat.




Weiterführende Angebote in den nächsten Tagen:

Die Kinder ballen die Hände zu Fäusten und wippen bei den Worten: Schere, Stein, Papier damit auf und ab.
Beim letzten Wort "Papier" wird die Hand zu einem der folgenden Symbole geformt:
Schere - Daumen hält Ringfinger und kleinen Finger, Mittelfinger und Zeigefinger sind gestreckt
Stein - Faust bleibt geballt
Papier - flache Hand
Brunnen - Fingerspitzen von Zeigefinger und Daumen berühren sich, die anderen Finger bleiben geformt wie der Zeigefinger
Spielregel:
Schere - schneidet Papier - gewonnen
Schere - wird vom Stein geschliffen - verloren
Schere - fällt in den Brunnen - verloren
Schere - Schere unentschieden
Stein - fällt in den Brunnen - verloren
Stein - wird vom Papier zugedeckt - verloren
Papier - deckt den Stein zu - gewonnen
Papier deckt den Brunnen zu – gewonnen


Aus Salzteig oder Knete formen wir die Zahlen eins bis drei.
 
Die Kinder malen eine 3 auf verschiedenfärbiges Papier und schneiden diese aus.

Sie kleben dann am 3. Fenster im Gruppenraum.


Dreibeinlauf:
Je zwei Kindern werden die Beine zusammengebunden, und sie versuchen im 3Beinlauf eine Strecke zu bewältigen.

Die Zauber Drei:
Kinder laufen im Raum – auf ein Signal – zB dreimal auf die Triangel schlagen – finden sich immer drei Kinder zusammen. Sollten zwei Kinder überbleiben – dürfen sie sich dem Erw. anschließen

Bleibt ein Kind über – darf es das nächste Signal geben.

Affen reizen:
Drei Kinder spielen Ball:

Zwei Kinder stehen in größrem Abstand auseinander, werfen sich den Ball zu, das Kind in der Mitte muss versuchen den Ball zu fangen.

Fängt es den Ball – kommt das Kind in die Mitte, welches den Ball geworfen hat.



1 Kommentar:

  1. liebe Sandra
    so toll wie ihr die Zahlen erarbeitet
    viel Spaß so tolle Ideen
    LG SilviA

    AntwortenLöschen