Montag, 24. März 2014

Körbchen aus Packpapier

Ich bügle ja gar nicht gerne, aber seid Neuestem
bügle ich Packpapier .....

 
Um nämlich so ein hübsches Körbchen zu machen.

Dafür bügle ich das zerknüllte Packpapier, 
das immer mit meinen Bastelpäckchen kommt.

 Dann wurde es zu Streifen gefalten und mit der Nähmaschine 
und grünem Zwirn auf beiden Seiten genäht.
 Die Idee ist nicht von mir, die hab ich mir abgespeichert, 
von Pinterest schon vor langer Zeit.
Und leider wieder einmal ohne link :(

 Der dunkelgrüne Zwirn kommt in natura besser zur Geltung.

Das Körbchen ist ziemlich stabil, mal sehen ob es nach Ostern
 auch noch für andere Zwecke herhalten muss.


Bei solchem Wetter kann man sich nur unter einer Decke verkriechen!
Noch einen kuscheligen Tag wünsche ich Euch!



Kommentare:

  1. Eine geniale Idee hast Du wunderbar umgesetzt !!
    Und natürlich ein grüner Faden, wie könnte es anders sein *lach* !!
    Habe gerade eine grüne Eule gestickt und dabei an Dich gedacht !!!! :)
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. woooooooooooow
    Sandra das ist ja ein so wunderschönes Körberl
    super na dann gehe ich mal googeln
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Eine Tolle Idee und wunderschön gemacht,
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  4. Das Körbchen ist ja toll geworden, ganz klasse gemacht.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen